Unsere Leistungen für

Kommunen, öffentliche und gemeinnützige Organisationen

Unsere Leistungen im Profil

Kommunen haben durch die Verwaltung einer Vielzahl von Gebäuden und Liegenschaften häufig einen sehr hohen Energiebedarf. Gemeinderäte und kommunale Verwaltungen bestimmen durch städtebauliche Planungen und Bebauungspläne jedoch maßgeblich, ob die Bauherren eines Neubaugebiets dieses künftig klimaneutral versorgen können, oder ob sie den Risiken und Folgekosten fossiler Versorgungslösungen ausgesetzt werden.

Daher entwickeln wir speziell für kommunale Neubaugebiete innovative Energiekonzepte, die eine langfristig sichere und kostenstabile Versorgung garantieren. Auf diese Weise unterstützen wir das kommunale Gebäudemanagement durch innovative Energiekonzepte Kosten und Risiken dauerhaft zu reduzieren.

Klimaneutrale Energiekonzepte für Gebäude und Areale – mit 80 % Förderung

Viele kommunale und gewerbliche Gebäude bieten ein hohes Effizienzpotential und viele Möglichkeiten für die Eigenerzeugung von klimafreundlichen Energien. Doch welche Maßnahmen davon sind wirtschaftlich und sollten als Erstes umgesetzt werden? Und welche Synergien ergeben sich, wenn mehrere Gebäude in unmittelbarer Nähe gemeinsam in einem Areal versorgt werden?

Hierfür haben wir in über 50 Projekten Tools und Methoden entwickelt, mit denen wirtschaftlich sinnvolle Einzelmaßnahmen und Arealkonzepte sehr effizient ermittelt und wirtschaftlich bewertet werden können. Die Ergebnisse fließen anschließend in langfristige Modernisierungsstrategien ein. Hierfür gibt es konkrete Geschäftsmodelle, wie Bürger*innen oder Mitarbeiter*innen an der Finanzierung beteiligt werden können. Für die Energiekonzepte gibt es 80 % Förderung von der BAFA. Spannende Projektbeispiele dazu finden Sie hier.

U

PV-Potentialanalyse für große Liegenschaftsbestände – mit 80 % Förderung

Viele Kommunen, staatliche oder gemeinnützige Organisationen verwalten eine Vielzahl von Gebäuden, wie z.B. Schulen, Kindergärten, Sporthallen sowie Bürogebäude. Einige dieser Liegenschaften bieten ein großes Potential für Photovoltaik-Anlagen, doch welche davon sind wirtschaftlich? Was für ein Einzelgebäude mit vertretbarem Aufwand ermittelt werden kann, ist für eine große Anzahl von Liegenschaften extrem aufwendig.

Daher entwickelten wir Tools und Methoden, mit denen das wirtschaftlich nutzbare PV-Potential für große Liegenschaftsbestände sehr effizient und mit geringem Aufwand ermittelt werden kann. Hierbei berechnen wir pro Gebäude die nutzbare Dachfläche, welche an das öffentliche Netz angeschlossen werden kann. Für diese Fläche simulieren wir anschließend, wie viel Sonnenstrom direkt vor Ort genutzt werden kann und wie viel davon zusätzlich, beispielsweise durch Batteriespeicher, E-Ladepunkte sowie die Umstellung auf eine klimafreundliche Wärmeerzeugung mit Wärmepumpe, genutzt werden kann. Das alles mit denkbar geringem Aufwand dank umfangreicher Praxisdaten und intelligenter Tools.

Die daraus resultierenden Ergebnisse fließen anschließend in eine langfristige Ausbaustrategie ein. Zusätzlich gibt es konkrete Geschäftsmodelle, wie Bürger*innen oder Mitarbeiter*innen an der Finanzierung beteiligt werden können, um das PV-Potential schneller zu erschließen.

Die PV-Potentialanalyse wird von der BAFA mit 80 % gefördert. Spannende Projektbeispiele finden Sie hier.

Klimaneutrale Energiekonzepte für Quartiere und Neubaugebiete – mit bis zu 100 % Förderung

Der Bedarf an neuen Wohnungen ist groß, gleichzeitig steigt aber mit jedem neuen Gebäude die Klimabelastung. Daher entwickelt schäffler sinnogy sowohl für Wohnanlagen und Quartiere im Bestand, als auch für Neubaugebiete, Energiekonzepte, mit denen die Gebäude klimaneutral mit Strom, Wärme und Mobilität versorgt werden können. Die Energiekonzepte sind dabei unabhängig von der Größe des Bauvorhabens: Von kleinen Wohnanlagen mit 20 WE bis hin zu ganzen Stadtteilen mit 6.500 WE ist die Erstellung von Energiekonzepten möglich. Dazu beantragen wir für Sie die passenden Förderprogramme, sodass Sie Förderungen von bis zu 100 % der Investitionskosten sowie 50 % der Planungskosten erhalten. Spannende Projektbeispiele finden Sie hier.

Geschäfts- und Betreibermodelle

Viele Gebäude in Kommunen, Organisationen und Unternehmen haben ein hohes Energie- und Effizienzpotential. Oftmals gibt es dort jedoch zu wenig Eigenkapital, um langfristig in eine klimaneutrale Energieversorgung investieren zu können. Aus diesem Grund baut schäffler sinnogy zusätzlich zu der Akquise passender staatlicher Förderungsmöglichkeiten auf innovative Geschäfts- und Betreibermodelle, mit denen auch Dritte bei der Finanzierung beteiligt werden können.

Für klimaneutrale Neubaugebiete gibt es innovative Geschätsmodelle, mit denen die Bauherren und künftigen Eigentümer*innen die Investition in Wärmenetze gemeinschaftlich in die Hand nehmen können. Dies ermöglicht zum einen die Selbstbestimmung über Kosten und Erlösverwendungen, zum anderen erhalten Sie dadurch rund 25 % mehr Förderung. Passende Projektbeispiele finden Sie hier.

Fördermittel – Beratung, Antragstellung und Abwicklung

Im Zuge des deutschen Klimaschutzpaketes sind zahlreiche Förderprogramme neu aufgelegt, bzw. aufgestockt worden. Klimaneutrale Neubauprojekte können bei einer geschickten Kombination der Programme Förderungen von bis zu 100 % der Investitionskosten erhalten.

Doch der „Förderdschungel“ ist recht undurchsichtig: Welches Förderprogramm ist für ein Bauprojekt am besten geeignet? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden und wie erfolgt die Antragstellung und Abwicklung? Um diese Fragen zu klären, begleiten wir Bauherren von der Auswahl des passenden Programms, über die Antragstellung bis zum Leistungsnachweis.

Schwerpunkte sind folgende Förderprogramme:

  • BAFA-Wärmenetze 4.0 für Neubaugebiete ab 20 Gebäuden
  • BAFA-Marktanreizprogramm für Wohngebäude und gewerbliche Gebäude
    (Neubau und Bestand)
  • KfW-Effizienzhausprogramm 153 für Wohngebäude und Nichtwohngebäude
    (Neubau und Bestand)
  • BAFA-geförderte Energiekonzepte für kommunale Nichtwohngebäude

Spannende Konzepte finden Sie auf unserer Projektseite.

ekademie – Praxiswissen, genau dann, wenn Sie es brauchen

Die ekademie bietet Ihnen mit einer Vielzahl von Online-Kursen, Tutorials, Webinaren und vielem mehr innovatives Praxiswissen zur Energiewende. Einfach, clever und mobil. Aktuelle Angebote finden Sie hier.

Und was können wir für Sie tun?

Tel.: +49 (761) 20 55 14 70
Mail: energie [at] sinnogy.de