Erstanalyse zum Download

Die 5 wichtigsten Neuerungen der BEW-Wärmenetzförderung

unsere erstanalyse

Die neue BEW-Wärmenetzförderung

Am 15. September 2022 tritt die neue Bundesförderung Effiziente Wärmenetze (BEW) in Kraft. Die BEW tritt damit die Nachfolge des bisherigen BAFA-Förderprogramms Wärmenetzsysteme 4.0 an – mit vielen wesentlichen Änderungen und Neuerungen. Doch welche Konsequenzen hat dies für die zukünftige Planung und Umsetzung kommunaler und gewerblicher Quartiere? Die Antworten finden Sie in der ausführlichen Erstanalyse von Dr. Harald Schäffler (Geschäftsführer von schäffler sinnogy), die Ihnen absofort kostenfrei zum Download zur Verfügung steht.

IHRE VORTEILE

BEW-Neuerungen 2022 auf den Punkt gebracht

Unsere Erstanalyse bringt in einem 4-seitigen PDF die wichtigsten Informationen rund um die neue BEW-Förderung kompakt auf den Punkt.

  • Mehr Klimaschutz: Warum Wärmenetze in Zukunft noch größere Anteile an erneuerbaren Energien aufweisen müssen.
  • Mehr Transformaton: Wie künftig auch mit Einzelmaßnahmen schrittweise die Treibhausgas-Neutralität erreicht werden kann.
  • Neue Förderlücke: Welche Probleme der Wegfall des Mindest-Wärmebedarfs mit sich bringt.
  • Wirtschaftlichtkeitslücke: Wie neue Rahmenbedingungen die Kalkulation der Förderquote erschweren.
  • Mehr Aufwand und Bürokratie: Warum die Antragstellung in Zukunft aufwendiger werden könnte.

Der Autor

Dr. Harald Schäffler

Geschäftsführer Harald Schaeffler

Dr. Harald Schäffler ist Geschäftsführer des Ingenieurbüros schäffler sinnogy. BAFA- bzw. dena-zertifizierter Energieeffizienzexperte für Wohngebäude, Nichtwohngebäude sowie für Energieaudits. Er hat bereits über 50 BAFA-geförderte Energiekonzepte für Nichtwohngebäude durchgeführt sowie über 25 BAFA-geförderte Machbarkeitsstudien für Wärmenetzsysteme 4.0. Damit zählt er heute zu einem der führenden Experten im Bereich klimaneutrale Quartiersversorgung.

Kostenfreier Download

Jetzt Erstanalyse erhalten

Um unsere kostenfreie Erstanalyse zu erhalten, tragen Sie sich bitte in das Registrierungsformular ein.

Zusätzlich erhalten Sie auch Zugriff auf unseren Newsletter, in dem wir Sie einmal pro Monat über Neuigkeiten, Webseminare und spannende Praxisbeispiele zum Thema klimaneutrale Energieversorgung informieren.

Sie können sich jederzeit mit nur 1-Klick wieder austragen. Sie erhalten dann keine weiteren Informationen mehr von uns – garantiert.

Kontakt

Fragen zur neuen BEW-Förderung?

Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie einfach an – wir helfen Ihnen gerne weiter.

hallo (at) sinnogy.de

0761 – 20 55 14 70