Seite auswählen

Land Baden-Württemberg fördert Vernetzung von Mikro- und Mini-BHKW

Projekt mikroVKK demonstriert Wirtschaftlichkeit von virtuellen Kraftwerken mit vernetzen Mikro- und Mini-Blockheizkraftwerken (BHKW)

Das Land Baden-Württemberg fördert ein Demonstrationsprojekt, mit dem die Wirtschaftlichkeit und das SmartGrids-Potential von virtuellen Kraftwerken mit vernetzen Mikro- und Mini-Blockheizkraftwerken (BHKW) nachgewiesen werden soll. Projektpartner des zweijährigen Projekts „mikroVKK“ sind die  GridSystronic Energy,  schäffler sinnogy  sowie die Hochschule Offenburg. Elf Stadtwerke haben bereits ihr Interesse bekundet, als Praxispartner mitzuwirken.

mehr: http://www.solbat/mikrovkk